Kann ich das auch lernen?

Kann auch ich lernen, Reiki-Behandlungen durchzuführen?

Jeder Mensch kann die Grundlagen des Reiki sehr schnell erlernen. Wir alle besitzen Heilungskräfte, selbst wenn uns der Umgang damit und das Bewusstsein über diese Zusammenhänge oft nicht mehr zugänglich ist. - Fast unwillkürlich legen viele Mütter den schreienden Kindern die Hände auf den Bauch oder den Kopf oder sie pusten auf die verletzte Stelle. So nutzen sie unbewusst die heilende Energie, die von Natur aus durch die Hände (ja und auch durch unseren Atem) strömt zur Linderung der Schmerzen. Durch Reiki können diese Kräfte erheblich verstärkt werden. Bei der Behandlung legt der Reiki-Anwender seine Hände auf verschieden Stellen des Körpers auf. In konzentrierter Form fließt nun die kosmische Energie durch die Hände des Anwenders und wird vom Behandelten aufgenommen.

Reiki zu lernen wird meistens an Tages- oder Wochenendseminaren vermittelt. Dabei bekommen Sie viele nützliche Informationen über Reiki und seine Anwendungen. Sie lernen, sich selbst und andere mit dieser sanften und doch so kraftvollen Energie zu behandeln. Oft erfahren die Teilnehmer durch den Kurs zum 1. Reiki-Grad eine völlig neue Einstellung zu sich selbst und ihrem Körper, besonders zu ihren Händen. Je mehr Sie Reiki dann anwenden und praktizieren, desto tiefer werden Sie in die Kunst dieser Heilmethode einsteigen können. Das ist wie mit jeder anderen Sache auch: Um wirklich gut zu werden braucht es Übung, Übung, Übung.
Im 2. Reiki-Grad wird die Energie weiter verstärkt, und Sie bekommen mit den Reiki-Symbolen einige weitere kraftvolle Mittel und Methoden an die Hand, Ihre Arbeit mit Reiki zu erweitern (zum Beispiel zur Fernbehandlung/Fernheilung und Mentalheilung).

Zurück

© Elmar Woelm 2016 - www.reiki-osnabrueck.de